Juventus Turin :Erst Barça, jetzt Real: Juve will wieder in Spanien einkaufen

real madrid team 12
Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Werbung

Das berichtet zumindest die italienische Tageszeitung La Repúbblica. Demnach steht der Rechtsverteidiger auf dem Einkaufszettel der Alten Dame.

Bereits vor eineinhalb Jahren zeigte Juve Interesse an dem brasilianischen Nationalverteidiger, damals entschied sich dieser jedoch für einen Wechsel von Porto zu Real Madrid.

Die Königlichen legten 32 Millionen Euro Ablöse für den Außenverteidiger auf den Tisch. Doch die Höhe der Ablösesumme konnte Danilo bisher nicht rechtfertigen.

Der Südamerikaner ist meist nur Ersatz hinter dem königlichen Eigengewächs Dani Carvajal. Die Reservistenrolle Danilos lässt mehrere Klubs aufhorchen.

Das Onlineportal OKDIARIO berichtete unlängst, dass Hebei China Fortune mit Chefcoach Manuel Pellegrini an dem Rechtsverteidiger interessiert sei.

Hintergrund


Nun macht dem 25-Jährigen offenbar auch Juventus Turin schöne Augen, auch wenn das Bemühen auf den ersten Blick nur wenig Sinn ergibt.

Bei den Bianconeri herrscht auf der rechten Seite eigentliche keine Not, mit Dani Alves, Juan Cuadrado und Stephan Lichtsteiner können drei Akteure als Rechtsverteidiger auflaufen.

Doch Doch Alves (33) fehlt mit einem Wadenbeinbruch noch länger, Lichtsteiners (32) Vertrag beim italienischen Rekordmeister läuft am Saisonende aus, und Cuadrado ist nur ausgeliehen von Chelsea.