Nach Gerüchten um Real Madrid :Juventus Turin fordert hohe Summe für Matthijs de Ligt

matthijs de ligt 2019 11 002
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com
Anzeige

In Spanien war zu lesen, dass Mino Raiola, der geschäftstüchtige Berater von Matthijs de Ligt, seinen Klienten gerne bei Real Madrid platzieren möchte.

Natürlich Gesetz dem Fall, der niederländische Nationalverteidiger würde Juventus Turin nach nur einer Saison wieder verlassen wollen.

Im Piemont soll den drohenden Avancen entgegengewirkt werden – laut TUTTOSPORT ruft Juve eine Ablöse in Höhe von 150 Millionen Euro auf. In Zeiten der Coronakrise wird sich kein Klub dazu durchringen, Summen in diesen Sphären zu bieten. Gezahlt hatte Juve 85 Mio.

matthijs de ligt juventus turin
Foto: HeukersMedia / Shutterstock.com

"Das sind einfach Gerüchte, mehr nicht. Dazu gibt es nichts zu sagen", nimmt de Ligts Schwiegervater in spe, Keje Molenaar, Stellung zu den kursierenden Spekulationen.

De Ligt kam vor der Corona-bedingten Saisonunterbrechung auf 27 Pflichtspieleinsätze. Neben guten Auftritten hatte der 20-Jährige immer mal wieder Patzer in seinen Auftritten.

Positionskollege Leonardo Bonucci nahm de Ligt bereits in Schutz: "Er befindet sich auf einem guten Weg, kommt aus einer anderen Kultur und ist 19 Jahre alt."