Für Dusan Vlahovic gab es nur Juve: "Habe nicht mit englischen Klubs verhandelt"

14.06.2022 um 10:22 Uhr
von Andre Oechsner
Transferexperte
Unser Fachmann für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball und die Bundesliga. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
getty dusan vlahovic 22061417
Foto: / Getty Images

FC Arsenal, Tottenham Hotspur, Newcastle United, Manchester City – und das ist nur ein kleiner Auszug aus den Gerüchten, die darüber handelten, welcher englische Klub sich nun Dusan Vlahovic schnappen würde. Spoiler: keiner davon.

"Vielleicht wusste mein Agent davon, aber ich habe nie mit jemandem darüber gesprochen. Ich hatte nur einen Verein im Kopf: Juventus. Es gibt nichts anderes zu sagen", äußert sich Vlahovic im Telegraph zur vergangenen Wechselperiode.

Dusan Vlahovic viertteuerster Juve-Spieler der Geschichte

Mit knapp 82 Millionen Euro Ablöse stieg Vlahovic in der Historie der teuersten Spieler der Vereinsgeschichte auf Platz 4 ein. In der Juve-Rangliste stehen nur noch Matthijs de Ligt (85,5 Mio. Euro), Gonzalo Higuain (90 Mio. Euro) und Cristiano Ronaldo (117 Mio. Euro) vor ihm. Das Vlahovic-Gesamtpaket soll sich für die kommenden vier Jahre auf bis zu 153 Millionen Euro belaufen.

Juventus Turin

"Jetzt fühle ich mich geehrt, dieses Trikot zu tragen. Es ist jedes Mal unglaublich, wenn ich es trage", so Vlahovic. "Ich habe mich mit der DNA des Vereins identifiziert. Und die Persönlichkeit von Juventus deckt sich mit meiner. Wenn man hierher kommt, gibt man nie auf, man kämpft immer, man bringt Opfer. Das ist genau das, wonach ich gesucht habe."

Den hohen Erwartungen ist der 22-Jährige in seinem ersten Halbjahr noch nicht ganz gerecht geworden, kam in 22 Pflichtspielen aber immerhin auf neun Tore und zwei Vorlagen.

Auch interessant