Paulo Dybala will zu Inter Mailand - Gehalt nur Nebensache?

30.05.2022 um 11:59 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
paulo dybala
Foto: / Getty Images

Wie das Portal TuttoJuve erfuhr, will Dybala unbedingt zu Inter Mailand wechseln. Mit dem Meister der Saison 2020/2021 soll der Südamerikaner seit längerem Verhandlungen führen, eine Einigung glückte allerdings noch nicht.

Dennoch träumt der argentinische Angreifer weiter von einem Transfer zur Nerazzurri. Mittlerweile kann er sich obendrein vorstellen, seine Gehaltsforderungen zu drosseln, um den angepeilten Deal zu fixieren.

Dass Inter Dybala zu diesem Schritt bewegt, ist bemerkenswert. Der ablösefreie Stürmer zählt immerhin zu den gefragtesten Spielern auf dem Markt. Aus der Serie A hat erst kürzlich die AS Roma ihr Interesse bekundet. Argentinische Medien sprechen sogar von einem Dreijahresvertrag, der dem 28-Jährigen aus Italiens Hauptstadt vorliegt.

Dortmund mit Interesse an Dybala?

Ein weiteres Angebot erhielt Dybala angeblich aus der Bundesliga. Borussia Dortmund ist nach einem Bericht des Corriere dello Sport der erste Verein gewesen, der der Spielerseite ein ernsthaftes Angebot unterbreitet hat.

Der BVB, der einen Umbruch zur nächsten Saison anstrebt, gab dazu noch keine Stellungnahme ab. Allzu große Chancen sollten sich die Schwarz-Gelben bei Dybalas Vorliebe für Inter Mailand vermutlich sowieso nicht ausrechnen.

Verwendete Quellen: TuttoJuve