Juventus Turin :Juve baggert an Barça-Flop Andre Gomes - läuft es so wie bei Douglas Costa und Benatia?

andres gomes 2018 100
Foto: Maxisport / Shutterstock.com

Seit Sommer 2016 steht der portugiesische Europameister bei den Katalanen unter Vertrag, wartet seitdem aber auch auf seinen Durchbruch.

Jorge Mendes, der Berater von Andre Gomes, soll laut SPORT bereits erste Angebote für seinen Schützling auf dem Tisch haben und prüfen. Ein Wechsel im Winter sei keineswegs ausgeschlossen.

Laut des Berichts will Juventus Turin den FC Barcelona mit einem Leihgeschäft, das eine Kaufoption beinhaltet, überzeugen. So haben die Italiener auch schon Medhi Benatia und Douglas Costa vom FC Bayern München holen können.

An Gomes soll aber auch mindestens ein Team aus der Premier League interessiert sein, Medienberichten zufolge handelt es sich um Tottenham Hotspur.

Für den für 35 Millionen Euro nach Katalonien gewechselten 24-Jährigen soll in jedem Fall noch eine vernünftige Ablösesumme gezahlt werden, um ein dickes Minus zu verhindern.

Hintergrund


Zudem sei er keineswegs in Ungnade gefallen, wird von seinem Umfeld ganz im Gegenteil als "sehr professionell" geschätzt, so SPORT weiter.  Dass Gomes geht, ist daher keinesfalls sicher.

Allerdings will Barça im Winter auf jeden Fall Gehalt einsparen und den ein oder anderen Kandidaten abgeben. Neben Andre Gomes sind auch Paco Alcacer, Arda Turan, Aleix Vidal und Thomas Vermaelen Abschiedskandidaten.