Juventus Turin :Juve beobachtet Situation von Donny van de Beek

donny van de beek 2020 12001
Foto: MDI / Shutterstock.com

Obwohl Juventus Turin inmitten der Corona-Pandemie so gut wie keinen finanziellen Spielraum hat, möchte der ewige Meister Italiens sein Mittelfeld aufbessern. Dabei spielt offenbar auch Donny van de Beek eine Rolle. Das schreibt zumindest die TUTTOSPORT.

Demnach beobachtet Juve die Entwicklung der fraglos misslichen Lage des Niederländers. Van de Beek ist erst im Sommer vorigen Jahres für knapp 40 Millionen Euro zu Manchester United gewechselt und drückt beim englischen Rekordmeister meist die Bank.

Etwas mehr als 1.000 Einsatzminuten in dieser Pflichtspielsaison sind nicht das, was sich van de Beek von dem nächsten Karriereschritt erhofft hat. Zuletzt hieß es, der Niederländer fordere ein klärendes Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden Ed Woodward.

Der Ajax-Schüler ist massiv unzufrieden mit seiner Situation in Manchester und könnte bei entsprechendem Verlauf der Gespräche mit den Verantwortlichen in den kommenden Wochen zu dem Entschluss kommen, ManUnited nach nur einem Jahr schon wieder zu verlassen.

Hintergrund


Mit Matthijs de Ligt spielt jemand bei Juve, den van de Beek noch aus der gemeinsamen Zeit in Amsterdam kennt – und zu dem er sein sehr enges Verhältnis pflegt. Für welchen Weg sich der 23-Jährige entscheiden wird, könnte sich aber erst nach Ablauf dieser Saison klären.

https://www.ilbianconero.com/a/juve-occhi-su-van-de-beek-75665