Juve beschäftigt sich auch mit Dries Mertens

01.08.2022 um 15:36 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
dries mertens
Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

Mittlerweile hat man große Mühe, die Kandidaten, die mit einem Wechsel zu Juventus Turin in Verbindung gebracht werden und wurden, an einer Hand abzuzählen. Dries Mertens gehört dieser Liste nun ebenfalls an.

Nach Informationen der italienischen Tageszeitung La Repubblica steht Mertens zwar nicht an erster Stelle. Sein Name wird dennoch von der Turiner Vereinsführung diskutiert und genau beobachtet, was sich beim Belgier so tut.

Mertens ist nach seinem Aus beim SSC Neapel seit einem Monat vereinslos. Eine kostengünstige Variante stellt der inzwischen 35-Jährige keineswegs dar. Mertens soll für eine Saison vier Millionen Euro Nettogehalt fordern.

Das Turiner Management soll dieser Tage außerdem die Optionen Roberto Firmino (30, FC Liverpool), Memphis Depay (28, FC Barcelona), Timo Werner (26, FC Chelsea) und Anthony Martial (26, Manchester United) bereden.

Verwendete Quellen: La Repubblica
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG