Juventus Turin Juve nimmt Wilfried Singo unter Beobachtung

imago wilfried singo 020322
Foto: HochZwei/Syndication / imago images

Juventus Turin sammelt scheinbar seit geraumer Zeit Eindrücke von Wilfried Singo. Wie das Portal Calciomercato.com berichtet, erfreut sich der rechte Außenbahnspieler, der defensiv wie offensiv eingesetzt werden kann, beim italienischen Serienmeister an großer Beliebtheit.

Von einigen Seiten würde es zwar heißen, dass der 21-Jährige noch nicht die nötige Reife habe, um bei Juve bestehen zu können. Die Scouts der Alten Dame sollen aber schon seit über einem Jahr intensive Beobachtungen anstellen. In den nächsten Monaten werde wieder über diese Personalie diskutiert.

Singo spielt seit Anfang 2019 für den FC Turin, kam damals aus seiner ivorischen Heimat in den Nachwuchs der Italiener. Dort ist der viermalige Nationalspieler gesetzt und schiebt vor der Dreierkette von Trainer Ivan Juric auf der rechten Seit an. Drei Tore und vier Vorlagen sind Singo in dieser Saison gelungen.

Juventus Turin