Juventus Turin

Juve will Ablöse für Alvaro Morata um 15 Millionen drücken

28.02.2022 um 10:39 Uhr
alvaro morata 2021 19
Foto: sbonsi / Shutterstock.com
Video zum Thema

Bei der Leihe von Morata im Sommer 2020 wurde eine Gebühr von zehn Millionen Euro pro Jahr vereinbart - und zwei Kaufoptionen. 2021 hätte Morata 45 Millionen Ablöse gekostet, im Sommer 2022 sinkt die Summe auf 35 Millionen.

Italiens Rekordmeister würde gerne weiter mit dem spanischen Nationalstürmer zusammenarbeiten, allerdings nicht zum vereinbarten Preis.  Wie Sky Sports und Tuttomercatoweb berichten, wird Juve-Boss Andrea Agnelli (46) den Colchoneros nicht mehr als 20 Millionen Euro Ablöse für Morata bieten.

Das entspräche einem Preisnachlass von 15 Millionen.  Ob sich Atleti darauf einlassen wird, bleibt abzuwarten. Fakt ist: Einigen sich Juve und Atletico nicht, greift Moratas Anschlussvertrag bis 2023 im Wanda Metropolitano.

Juventus Turin

Morata kommt in der laufenden Spielzeit auf zehn Scorerpunkte (fünf Tore, fünf Vorlagen) in 26-Serie-A-Spielen. In der Champions League traf er in der Gruppenphase in sechs Partien zweimal und lieferte einen Assist. Zuletzt bildete er einen Dreiersturm mit Neuzugang Dusan Vlahovic und Paulo Dybala, der die Fans beeindruckte und Vize-Boss Pavel Nedved "sehr gut gefallen" hat.

Verwendete Quellen: Sky Sports

Alvaro Morata: Hintergrund

Anzeige