Juve will Arthur und Ramsey loswerden – PSG-Star soll kommen

12.07.2022 um 16:21 Uhr
von Thomas Schmidt
Bundesliga-Experte
Bayern-Fan seitdem er denken kann. Kennt sich in Sachen Rekordmeister und Bundesliga bestens aus, seit 2022 im Team von Fussballeuropa.com.
arthur
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Wie die Sporttageszeitung Tuttosport in Erfahrung gebracht hat, zeigen die Bianconeri Interesse an Leandro Paredes (28, Vertrag bis 2024) von Paris Saint-Germain. PSG soll beim Argentinier verkaufsbereit sein, fordert laut L'Equipe aber 35 Millionen Euro Ablöse.

Juventus Turin lässt sich von dieser Forderung offenbar nicht abschrecken. Bevor eine Verpflichtung jedoch konkret werden kann, müssen die Bianconeri neue Klubs für Aaron Ramsey (31) und Arthur Melo (25) finden.

Beide Mittelfeldspieler zählen zu den Großverdienern im Kader, spielen in den sportlichen Plänen von Trainer Massimiliano Allegri allerdings nur eine untergeordnete Rolle. Ramsey war in der vergangenen Rückrunde an die Glasgow Rangers verliehen, konnte aber keine Eigenwerbung betreiben. Sein Vertrag in Turin ist noch bis 2023 gültig.

Zwei Jahre länger ist Arthur an Juve gebunden. Der ehemalige Barça-Kicker dürfte auf dem Transfermarkt einfacher zu platzieren sein als der sechs Jahre ältere Ramsey. Der FC Arsenal soll Interesse an einer Zusammenarbeit bekunden. Auch eine Rückkehr zum FC Barcelona wurde jüngst von der Fachzeitung Sport thematisiert. Arthur würde für ein Comeback im Camp Nou angeblich sogar auf Gehalt verzichten.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Tuttosport
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG