Juve will früheres Milan-Juwel – erster Austausch mit Berater

07.03.2022 um 14:23 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
massimiliano allegri
Foto: sbonsi / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Raoul Bellanova hat sich scheinbar in die Notizblöcke von Juventus Turin gespielt. Nach Informationen der Gazzetta dello Sport hat die Alte Dame den Außenverteidiger schon länger im Blick. Es soll sogar schon zu einem ersten Austausch mit dem Management gekommen sein, die Ablöse liegt bei mindestens sieben Millionen Euro.

Juve möchte zur neuen Saison einen weiteren, wesentlich jüngeren Rechtsverteidiger verpflichten. Bellanova galt schon beim AC Mailand als großes Versprechen, konnte sich dort letztendlich aber nicht für einen Platz bei den Profis empfehlen.

Bellanova ist für den Rest der Saison von Girondins Bordeaux an Cagliari Calcio ausgeliehen, das über eine 700.000 Euro teure Kaufoption verfügt. Milan hat sich eine zehnprozentige Beteiligung am Weiterverkauf des 21-Jährigen gesichert. Andrea Cambiaso (22, FC Genua) wird im Juve-Kosmos als weiterer Transferkandidat gehandelt.

Verwendete Quellen: Gazzetta dello Sport
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG