Juve will Sommer-Anlauf bei Sergej Milinkovic-Savic wagen

04.03.2022 um 12:39 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
sergej milinkovic savic
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
VIDEO ZUM THEMA

Juventus Turin plant in wenigen Monaten offenbar einen Vorstoß bei Sergej Milinkovic-Savic. Laut Angaben des Portals Calciomercato.com hat der italienische Serienmeister vor mit Claudio Lotito, dem Vereinspräsidenten von Lazio Rom, in Kontakt zu treten.

Die Biancocelesti befinden sich jedenfalls in einer ausgezeichneten Verhandlungsposition. Milinkovic-Savics Vertrag in der Ewigen Stadt ist noch langfristig bis 2024 ausgelegt, mit ihrem Starspieler können die Römer also gutes Geld machen.

Neben Juve werden Manchester United und Real Madrid als mögliche Abnehmer für den kommenden Sommer gehandelt. "Ich lese viele Gerüchte über mich, aber das ist mir egal! Ich will nur, dass Lazio gewinnt", reagierte Milinkovic-Savic noch im alten Jahr auf die ständigen Spekulationen um seine Person.

Gerüchten zufolge läuft alles auf eine Veränderung nach dieser Saison hinaus. Die Beziehung zwischen Maurizio Sarri und Milinkovic-Savic soll nicht die beste sein. Der Lazio-Trainer soll das Verhalten des 27-Jährigen als arrogant wahrnehmen.

Verwendete Quellen: Calciomercato.com
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG