Mohamed Ihattaren :Nach Schicksalsschlag: Juve-Wunderkind (19) denkt über Karriereende nach

mohamed ihattaren 2021 1
Foto: Giannis Papanikos / Shutterstock.com
Werbung

Juve lieh den Neuzugang nach dem Transfer an Sampdoria Genua aus, um ihm die nötige Spielpraxis zu gewähren. Wie das italienische Online-Portal Calciomercato berichtet, befindet sich der Spieler im Moment aber weder in Turin noch in Genua.

Es zog den Niederländer stattdessen zurück in seine Heimat. Ob er dafür die Erlaubnis seiner Klubs erhielt, ist bislang unklar. Mohamed Ihattaren musste im Jahr 2019 den Tod seines Vaters verwinden und leidet seitdem unter Depressionen, die ihn anscheinend nun vor dem Weiterspielen hindern, weshalb sogar ein verfrühtes Karriere-Aus im Raum steht.

Hintergrund

Der offensive Mittelfeldspieler, der schon im Alter von 16 Jahren für Eindhoven in der Eredivisie auflief, hat seit April dieses Jahres kein Pflichtspiel mehr absolviert. Folglich konnte er in Italien den hohen Erwartungen bislang überhaupt nicht gerecht werden.

Juventus Turin hat sich zum weiteren Vorgehen in Bezug auf Ihattaren noch nicht zu Wort gemeldet, soll zeitnah allerdings ein Statement abgeben.

Video zum Thema