Juventus Turin :Juventus in Sorge um Paulo Dybala: Ausfall im Derby d’Italia?

paulo dybala 2020 7010
Foto: sbonsi / Shutterstock.com
Werbung

Juventus Turin macht sich Sorgen um Paulo Dybala. Der argentinische Ausnahmekicker musste am 17. Spieltag in der 42. Spielminute nach einem Schlag aufs Knie ausgewechselt werden. Für ihn kam Dejan Kulusevski in die Partie.

Wie schwer es den Südamerikaner erwischt hat, ist noch unklar. Medizinische Tests am Montag sollen Aufschluss bringen. Ob Dybala in der Coppa Italia gegen Genua (Mittwoch, 20:45 Uhr) und am kommenden Sonntag (20:45 Uhr) im Derby d'Italia gegen Inter eingesetzt werden kann, bleibt abzuwarten.

Weston McKennie hat sich ebenfalls verletzt

Neben Dybala musste auch Weston McKennie vorzeitig vom Feld. Die Leihgabe des FC Schalke 04 zog sich laut SKY SPORT ITALIA eine Muskelverletzung zu. Er wurde nach 19 Spielminuten durch Aaron Ramsey ersetzt.

Hintergrund


Damit nicht genug der Verletzungssorgen für Juve-Trainer Andrea Pirlo. Federico Chiesa hat es am Knöchel erwischt. Er wird ebenfalls untersucht.

Matthijs de Ligt verpasst Duell gegen Inter

Matthijs de Ligt wird in den kommenden beiden Partien wegen seines positiven Corona-Tests auf jeden Fall fehlen. Bei Juan Cuadrado und Alex Sandro (ebenfalls coronapositiv) müssen die nächsten Tests abgewartet werden.