Juve plant Verkauf von Adrien Rabiot in die Premier League

01.06.2022 um 11:38 Uhr
von Thomas Schmidt
Bundesliga-Experte
Bayern-Fan seitdem er denken kann. Kennt sich in Sachen Rekordmeister und Bundesliga bestens aus, seit 2022 im Team von Fussballeuropa.com.
adrien rabiot
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Juve will Adrien Rabiot verkaufen. Der Nationalspieler, der 2019 ablösefrei von Paris Saint-Germain gekommen war und einen Vertrag bis 2023 unterschrieben hatte, soll den finanziell gebeutelten Bianconeri einige Millionen in die Kasse spülen.

An Interessenten für Rabiot mangelt es offenbar nicht. Laut der englischen Tageszeitung The Sun zeigt der FC Chelsea Interesse. Die Blues sind demnach bereit, umgerechnet knapp 20 Millionen Euro Ablöse für den Franzosen zu zahlen.

Konkurrenz droht den Londonern aus Newcastle. Die neureichen Magpies, die seit der Übernahme durch ein Konsortium aus Saudi-Arabien im vergangenen November über finanziell nahezu unbegrenzte Mittel verfügen, sind ebenfalls an Rabiot interessiert. Coach Eddie Howe soll sich eine Zusammenarbeit mit den Franzosen wünschen.

Verwendete Quellen: thesun.co.uk
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG