Juventus Turin trifft Entscheidung bei Angel di Maria

04.01.2023 um 20:28 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
angel di maria
Angel di Maria soll seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag bei Juventus Turin ausdehnen - Foto: / Getty Images

Angel di Maria heuerte im vergangenen Sommer ablösefrei in Turin an, nachdem sein Vertrag bei Paris Saint-Germain nach sieben Jahren nicht verlängert worden war.

Der Rechtsaußen kam verletzungsbedingt für die alte Dame bisher allerdings erst auf sieben Einsätze. Die Adduktoren und der Beinbeugermuskel machten den 34-Jährigen zu schaffen. Vor der WM-Pause kam der Altmeister nur auf sieben Ligaeinsätze.

Bei der Weltmeisterschaft war Angel di Maria ebenfalls noch nicht komplett fit, deutete bei seinen Teilzeiteinsätzen aber immer wieder an, wie groß seine Klasse auch im gehobenen Fußballeralter noch ist.

Die Verantwortlichen der Bianconeri hat der Südamerikaner offenbar längst von sich überzeugt. Nach Informationen der Gazzetta dello Sport soll di Maria eine Verlängerung bis 2024 angeboten werden.

Angel di Maria geht seinem Beruf bereits seit 2007 in Europa nach. Benfica Lissabon verpflichtete den jungen Offensivspieler von Rosario Central. 2010 zog er zu Real Madrid weiter, wo er mit dem Champions-League-Titel 2014 den auf Vereinsebene größten Triumph seiner Laufbahn schaffte.

Nach einem durchwachsenden Jahr bei Manchester United zogen di Maria 2015 weiter zu Paris Saint-Germain, wo er mit 93 Toren und 119 Vorlagen  zu einem der besten Scorer der Vereinsgeschichte aufstieg.

Verwendete Quellen: Gazetta dello Sport