Juventus Turin :Juventus Turin benötigt 100 Millionen - wer muss gehen?

paulo dybala 2021 6
Foto: Marco Canoniero / Dreamstime.com
Werbung

114 Millionen Euro Verlust schrieb der Traditionsverein in der Hinrunde, bis zum 30. Juni 2021 werden Einnahmen in Höhe von 100 Millionen Euro benötigt.

Laut dem CORRIERE DELLO SPORT stehen zahlreiche Spieler zum Verkauf. Das Sportblatt nennt Merih Demiral, Alex Sandro, Adrien Rabiot, Aaron Ramsey, Federico Bernardeschi und Sommer-Neuzugang Weston McKennie als Kandidaten.

Auch Mattia De Sciglio, derzeit an Olympique Lyon verliehen, soll dem Vernehmen nach verkauft werden. Großverdiener Douglas Costa (sechs Millionen Euro netto) soll nach dem Ende seiner Leihe an den FC Bayern ebenfalls gehen.

Die größten Einnahmen könnte Paulo Dybala (27, Vertrag bis 2022) in die Vereinskassen spülen. Im Vertragspoker mit dem Superstar herrscht Stillstand. Verlängert Dybala nicht in den kommenden Wochen, steht auch er zum Verkauf.