Juventus Turin: Komplizierter Vertragspoker mit Adrien Rabiot

24.10.2022 um 15:32 Uhr
von Redaktion
Redaktionsaccount
Das Team von Fussballeuropa.com berichtet seit über zehn Jahren tagtäglich über den internationalen Fußball.
adrien rabiot
Adrien Rabiot steht seit 2019 bei Juventus Turin unter Vertrag - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Juventus Turin will den Ende Juni kommenden Jahres auslaufenden Vertrag von Adrien Rabiot verlängern. Zu diesem Zweck haben die Verantwortlichen Medienberichten zufolge Kontakt zu Rabiots Mutter Veronique, ihres Zeichens Beraterin des Mittelfeldspielers, aufgenommen.

Erste Gespräche sollen geführt worden sein. Wie die Gazzetta dello Sport in Erfahrung gebracht hat, dürfte sich eine Ausdehnung des Arbeitspapiers allerdings sehr kompliziert gestalten.

Rabiot wurde im vergangenen Sommer mit einem Abschied aus Turin in Verbindung gebracht. Mit Manchester United wurde über eine Zusammenarbeit verhandelt, auch bei den Tottenham Hotspur war der französische Nationalspieler im Gespräch.

Letztendlich kam es aber nicht zum Abschied. Der 2019 ablösefrei von Paris Saint-Germain gekommene Rabiot ist mit vier Toren in wettbewerbsübergreifend zehn Spielen der torgefährlichsten Mittelfeldspieler der Bianconeri. Er soll mit einem Abschied im Sommer liebäugeln.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Gazetta dello Sport
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG