Juventus Turin :Juventus: Wechselt Weston McKennie in die Premier League?

weston mckennie 2021 4
Foto: Marco Canoniero / Dreamstime.com
Werbung

Juventus Turin zog erst im März dieses Jahres die Kaufoption für den ehemaligen Schalker. Unter Coach Andrea Pirlo gehörte der US-Amerikaner zur Stammelf der alten Dame und gewann mit seinem Team den italienischen Supercup.

Nach dem Trainerwechsel scheint McKennie aber an Ansehen eingebüßt zu haben, weshalb eine Ausleihe in diesem Sommer angestrebt wurde. Eine Einigung konnte allerdings mit keinem Klub erzielt werden.

Hintergrund

Die Sun berichtet nun davon, dass Aston Villa ein Auge auf McKennie geworfen hat, weil der Argentinier Emi Buendia nach der Länderspielpause für einen längeren Zeitraum ausfällt. Sein südamerikanisches Heimatland steht auf der roten Covid-Liste der britischen Regierung. Nach der Einreise müssen die betroffenen Spieler daher in eine lange Quarantäne.

Da Buendia in Zukunft weiterhin für Argentinien zum Einsatz kommen möchte, wollen sich die Verantwortlichen von Aston Villa mit einem weiteren Mittelfeldspieler absichern. Durch den Verkauf von Jack Grealish (117,5 Millionen Euro Ablöse) verfügen die Villians über genügend Kleingeld, um McKennie in der Winterpause nach England zu lotsen, falls es nicht nur zu einer Ausleihe kommt.

Video zum Thema