Juventus will Aaron Ramsey in die Premier League transferieren

24.12.2021 um 11:23 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
aaron ramsey
Foto: sbonsi / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Aaron Ramsey kam 2019 ablösefrei vom FC Arsenal zu Italiens Rekordmeister und wurde mit einem bestens datierten Vertrag bis 2023 ausgestattet. 7 Millionen Euro netto kassiert der Mittelfeldspieler pro Jahr.

Sportlich spielt Ramsey aber nur eine untergeordnete Rolle. Cheftrainer Massimiliano Allegri (54) soll den 30-Jährigen nach Informationen der Sporttageszeitung Tuttosport nicht als wichtigen Baustein seines Projekts ansehen.

Juventus Turin hofft, Ramsey im Januar an den neureichen Premier League-Klub Newcastle United zu verkaufen. Notfalls würden die Bianconeri den Großverdiener wohl auch ablösefrei abgeben.

Die Magpies verfügen seit dem Einstieg der Investoren aus Saudi-Arabien finanziell über enorme Mittel, sie stecken allerdings mitten im Abstiegskampf und haben derzeit nur eine begrenzte Strahlkraft auf mögliche Neuzugänge.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Tuttosport
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG