Juventus Turin :Kauf und Ausleihe: Juve macht Caldara-Deal perfekt

beppe marotta
Foto: Edoardo Nicolino / Dreamstime.com

Manager Beppe Marotta hatte unlängst bereits einen baldigen Kauf des italienischen U21-Nationalspielers in Aussicht gestellt, nun machte die Alte Dame Nägel mit Köpfen.

Juventus Turin zahlt eine Ablösesumme in Höhe von 15 Millionen Euro für den Abwehrakteur. Durch Boni kann der Transfer bis zu 25 Millionen Euro kosten.

In den kommenden Monaten wird der 22-Jährige allerdings nicht für die Bianconeri auflaufen.

Bis zum Ende der Spielzeit 2017/2018 parkt Juve den Abwehrakteur bei seinem Heimatverein Atalanta Bergamo.

Hintergrund


Langfristig soll Mattia Caldara gemeinsam mit Daniele Rugani  (22) bei den Bianconeri die neue Innenverteidigung bilden.

Einige Abwehrakteure der Alten Dame wie Andrea Barzagli (35) oder Giorgio Chiellini (32) sind bereits in die Jahre gekommen. Auch Medhi Benatia und Leonardo Bonucci sind beide bereits 29.