Juventus Turin :Keeper und Verteidiger: Juventus plant Veränderungen in der Defensive

sokratis 3
Foto: AGIF / Shutterstock.com

Die Innenverteidigung des Rekordmeisters ist mit den drei Routiniers Medhi Benatia (30), Giorgio Chiellini (33) und Andrea Barzagli (36) bereits in die Jahre gekommen.

Mit Daniele Rugani (23) und Mattia Caldara (23, an Atalanta verliehen, kommt im Sommer zurück) stehen zur kommenden Saison zwei junge Abwehrakteure im Kader.

Laut GAZZETTA DELLO SPORT soll aber auch ein weiterer erfahrener Mann kommen. Sein Name: Sokratis Papastathopoulos.

Der 29-Jährige von Borussia Dortmund ist der Sporttageszeitung zufolge ein Transferkandidat von Manager Beppe Marotta und Chefcoach Massimiliano Allegri.

Hintergrund


Ebenfalls als Neuzugang gehandelt wird Außenverteidiger Matteo Darmian von Manchester United.

Die Zeit von Benedikt Höwedes bei den Bianconeri hingegen wird dem Vernehmen nach am Saisonende enden.

Die Schalker Leihgabe hatte in der gesamten Saison mit Verletzungsproblemen zu kämpfen und wird wohl nicht weiterverpflichtet.

Laut GAZZETTA DELLO SPORT sucht Juve zudem nach Backup-Keepern für Wojciech Szczesny, da man von einem Karriereende von Gianluigi Buffon ausgeht.

Im Gespräch: Federico Marchetti (35) von Lazio Rom und der ehemalige Juve-Jugendspieler Antonio Mirante (34) von Bologna.