Kostengünstige Lösung: Juve zeigt Interesse an Adrien Tameze

15.03.2022 um 13:24 Uhr
von Thomas Schmidt
Redakteur
Berichtet seit 2022 für Fussballeuropa.com über die Bundesliga und den internationalen Fußball.
imago tameze
Foto: Independent Photo Agency / imago images

Adrien Tameze war Hellas Verona im Sommer 2020 3,5 Millionen Euro Ablöse wert, die an OGC Nizza wanderten. Zuvor hatte der Kameruner bereits auf Leihbasis für Atalanta Bergamo in der Serie A gekickt.

Juve sieht in Tameze wie andere Top-Klubs laut Fichajes eine kostengünstige Möglichkeit, sein zentrales Mittelfeld zu verstärken. Als Ablösesumme für Tameze, der noch bis 2024 in Verona unter Vertrag steht, werden sieben Millionen Euro gehandelt.

Neben Juve sollen auch der AS Rom, der AC Florenz, Atalanta Bergamo und der SSC Neapel Interesse an den 28 Jahre alten Tameze bekunden.