Luca Pellegrini vor Juve-Rückkehr und neuer Leihe?

08.12.2022 um 09:34 Uhr
von Redaktion
Redaktionsaccount
Das Team von Fussballeuropa.com berichtet seit über zehn Jahren tagtäglich über den internationalen Fußball.
luca pellegrini
Luca Pellegrini steht noch bis zum Saisonende bei Eintracht Frankfurt unter Vertrag - Foto: / Getty Images

Luca Pellegrini kommt nach seinem Wechsel von Juventus Turin in die Bundesliga auf neun Einsätze für die Hessen in der Liga. In Champions League und DFB-Pokal absolvierte der Linksverteidiger insgesamt fünf Partien.

Juventus ist mit den Einsatzzeiten des 23-Jährigen in Deutschland offenbar nicht zufrieden. Wie das Onlineportal TuttoJuve berichtet, liebäugeln die Bianconeri damit, Pellegrini im Januar zurückzuholen.

Lazio Rom als Option für Pellegrini

Der Rekordmeister plant aber in der Rückrunde nicht mit Pellegrini, stattdessen soll er innerhalb der Serie A verliehen werden. Dem Vernehmen nach wurde Pellegrini Ligarivale Lazio Rom offeriert.

Bei den Biancocelesti steht Maurizio Sarri an der Seitenlinie. Der Chefcoach kennt Pellegrini aus gemeinsamen Zeiten bei der alten Dame – und schätzt ihn sehr. Ob es zur Zusammenarbeit kommt, bleibt allerdings abzuwarten.

Markus Krösche erklärte im November, dass man im Januar keine neuen Linksverteidiger verpflichten wolle. Eintracht Frankfurts Sportvorstand setzt auf Leistungssteigerungen von Pellegrini.

Der SGE-Manger betonte, dass Pellegrini zwar noch an sich arbeiten müsse, da Pressing und Gegenpressing in der Bundesliga anders seien als in Italien. Aber: "Wenn er im Januar die komplette Vorbereitung bestreitet, kann er die Abläufe trainieren und auch die nächsten Entwicklungsschritte machen."

Verwendete Quellen: TuttoJuve