Juventus Turin :Massimiliano Allegri vor Rückkehr: So viel soll er bei Juve verdienen

massimiliano allegri 2018 9
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Werbung

Andrea Pirlo muss Juventus Turin nach nur einer Spielzeit wieder verlassen. Das berichten übereinstimmend mehrere Medien in Italien. Als Nachfolger des ehemaligen Mittelfeldregisseurs holt Juve laut SKY SPORT ITALIA Massimiliano Allegri zurück.

Der 53-Jährige hatte Juve zwischen 2014 und 2019 zu fünf Meisterschaften in Serie und vier Pokalsiegen geführt. Außerdem coachte Allegri die alte Dame zweimal bis ins Endspiel der Champions League, scheiterte aber jeweils an einem spanischen Vertreter. 2015 musste er sich dem FC Barcelona geschlagen geben, zwei Jahre später hatte er gegenüber Real Madrid das Nachsehen.

Trotz der nationalen Erfolge musste Allegri vor knapp zwei Jahren seinen Hut nehmen und wurde durch Maurizio Sarri ersetzt. Dieser wurde nach einer Saison wieder entlassen, Juve scheiterte unter seiner Leitung bereits im Achtelfinale der Königsklasse.

massimiliano allegri 2018 5
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Unter Sarris Nachfolger Andrea Pirlo lief es international genauso schlecht. Für Juve war erneut in der ersten KO-Runde Endstation. Der haushohe Favorit hatte gegen den FC Porto das Nachsehen.

Auch national lief es nicht rund, nach neun Meisterschaften in Serie landete Juve nur mit viel Glück noch auf dem vierten Tabellenplatz, der gerade noch die Qualifikation für die Königsklasse sicherstellte.

Hintergrund


Bei den Bianconeri wird die sportliche Führung nach der enttäuschenden Saison neu aufgestellt. Sportdirektor Fabio Paratici musste bereits seinen Hut nehmen. Der Vertrag des Managers wird nach elf Jahren im Verein nicht mehr verlängert.

Auch auf dem Trainersessel gibt es nun eine Veränderung. Allegri kommt zurück. Seine zweite Amtszeit in Norditalien lässt sich der Erfolgscoach fürstlich entlohnen, SKY zufolge erhält er einen Vierjahresvertrag mit einem jährlichen Gehalt von 9 Millionen Euro netto.