Juventus Turin

Matthijs de Ligt und Stefan de Vrij auf dem Radar des FC Barcelona?

17.02.2022 um 15:59 Uhr
matthijs de ligt 2021 1
Foto: sbonsi / Shutterstock.com
Video zum Thema

Der FC Barcelona würde sich im Sommer gerne von Samuel Umtiti (28) und Clement Lenglet trennen. Abwehrchef Gerard Pique (35) könnte zudem seine Karriere beenden. Barça behält daher den Transfermarkt in Sachen Innenverteidiger im Blick und könnte in der Serie A fündig geworden sein.

Nach Informationen des italienischen Transferexperten Nicolo Schira beschäftigt sich die sportliche Leitung der Katalanen mit den beiden Niederländern Matthijs de Ligt (22, Vertrag bis 2024) von Juventus Turin und Stefan de Vrij (30, Vertrag bis 2023) von Lazio Rom.

Einen der beiden Abwehrakteure würde Barça laut Schira gerne verpflichten. Angeblich hat es bereits eine erste Kontaktaufnahme zu Mino Raiola gegeben. Der Italo-Niederländer berät sowohl de Ligt, als auch dessen Landsmann.

Juventus Turin

Barcelona doch an Franck Kessie dran?

Auch für sein zentrales Mittelfeld schaut sich Barcelona in der Serie A nach Neuzugängen um. Mit dem im Sommer ablösefreien Franck Kessie (25, AC Mailand) sollen laut Schira weiterhin Gespräche laufen.

Die spanische Zeitung Sport berichtete jüngst allerdings, dass innerhalb der Planungsabteilung der Blaugrana die Idee verworfen wurde, eine Zusammenarbeit mit dem ivorischen Mittelfeldspieler anzustreben.

Verwendete Quellen: twitter.com

Matthijs de Ligt: Hintergrund

Anzeige