Juventus Turin :Miralem Pjanic will für Juve-Rückkehr auf Gehalt verzichten

miralem pjanic 2020 7001
Foto: sbonsi / Shutterstock.com
Werbung

Nach Informationen der italienischen Sportzeitung Gazzetta dello Sport würde Pjanic für seine Rückkehr zu Juventus Turin auf Gehalt verzichten.

Der bosnische Spielmacher war im vergangenen Sommer im Tausch mit Arthur nach Barcelona gewechselt, unter Ronald Koeman spielte der Routinier allerdings so gut wie keine Rolle. Der Barça-Coach zog dem 31-Jährigen Jungstars wie Pedri und Ilaix Moriba vor.

Hintergrund

Barcelona will den Regisseur nun loswerden, vor allem um dessen hohes Gehalt einzusparen. Durch Corona haben die Blaugrana bisher Einnahmeverluste von knapp 400 Mio. Euro zu beklagen.

Bei Juve würde Pjanic mit seinem alten Weggefährten Massimiliano Allegri zusammenarbeiten. Allegri kehrt zwei Jahre nach seinem Abschied zurück in den Piemont und will sein zentrales Mittelfeld angeblich mit Pjanic verstärken.

Eine Rückkehr vom Pjanic nach Norditalien würde wohl das Aus für Aaron Ramsey bedeuten. Die alte Dame würde den Waliser gerne in die Premier League verkaufen. Von dort (Arsenal) war Ramsey vor zwei Jahren ablösefrei gekommen.

Video zum Thema