Juventus Turin :Mission Aufholjagd: Andrea Pirlo setzt auf Cristiano Ronaldo

cristiano ronaldo 2021 25
Foto: Marco Canoniero / Dreamstime.com
Werbung

"Das sind die Spiele für Cristiano. Das hat er immer bewiesen. Er hat in diesen Tagen ein spezielles Trainingsprogramm absolviert, ist entspannt und freut sich auf seinen Einsatz", erklärte Pirlo auf der Pressekonferenz zum Spiel gegen die Portugiesen (Dienstag, 21 Uhr).

Pirlo hatte Cristiano Ronaldo im Topspiel gegen Lazio Rom zunächst geschont, ihn erst in der 69. Spielminute in die Partie gebracht. Juve gewann auch ohne CR7-Tor, Adrien Rabiot (39.) und Alvaro Morata (57., 60.) erzielten die Treffer für die Alte Dame.

Hintergrund

Andrea Pirlo hat keine Angst vorm Scheitern

Gegen Porto muss Italiens Rekordmeister ein 1:2 aus dem Achtelfinal-Hinspiel aufholen. Gelingt die Aufholjagd nicht, könnte Pirlos Stuhl ins Wanken geraten. Seinen Vorgängern Massimiliano Allegri und Maurizio Sarri war das frühe Scheitern in der Königsklasse zum Verhängnis geworden.

Pirlo macht sich um eine mögliche Entlassung aber keine Sorgen. "Wenn ich das machen würde, wäre ich nicht hier", so der Ex-Mittelfeldregisseur: "Ich weiß, dass es ein wichtiges Spiel ist, aber ich konzentriere mich immer auf das anstehende Spiel. Ich arbeite tagtäglich für das Wohl des Klubs."

Video zum Thema