Mourinho, Allegri und Co.: Das faszinierende Trainer-Gehaltsranking der Serie A

14.10.2022 um 12:42 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
jose mourinho
Jose Mourinho und Massimiliano Allegri verdienen in der Serie A am meisten - Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

Nachdem die Corona-Pandemie speziell den italienischen Fußball in Atem gehalten hatte, sind die Gehälter der angestellten Trainer der 20 Klubs aus der Serie A wieder angestiegen. Das geht aus einem Bericht des Finanzportals Calcio e Finanza hervor.

Massimiliano Allegri (Juventus Turin) und Jose Mourinho (AS Rom) nehmen mit einem Netto-Jahresgehalt von sieben Millionen Euro den Spitzenplatz der Gehaltstabelle ein. Dahinter steht Simone Inzaghi von Inter Mailand, der immerhin noch mit 5,5 Millionen Euro alimentiert wird.

Auf die Top 3 folgen in der Rangliste Meistertrainer Stefano Pioli vom AC Mailand, dessen Jahresgehaltscheck vier Millionen Euro aufweist – und Lazio Roms Maurizio Sarri, der drei Millionen Euro netto erhält.

Damit verdient Sarri genauso viel wie Luciano Spalletti, der mit dem SSC Neapel die Tabelle der Serie A nach neun Spieltagen anführt. Gian Piero Gasperini, der mit Atalanta Bergamo Platz 2 belegt, erhält 2,2 Millionen Euro.

getty jose mourinho 22101319
Gian Piero Gasperini verdient bei Atalanta Bergamo knapp zwei Millionen Euro pro Jahr - Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Ziemlich am Ende steht übrigens Andrea Sottil, der mit Udinese Calcio als Viertplatzierter bisher die große Überraschung dieser Serie-A-Saison ist. Demnach erhält Sottil im Vergleich zu seinen Trainerkollegen ein nahezu lächerliches Salär von 300.000 Euro.

Die Trainer-Topverdiener der Serie A

  • Jose Mourinho – 7 Millionen Euro
  • Massimiliano Allegri – 7 Mio.
  • Simone Inzaghi – 5,5 Mio.
  • Stefano Pioli – 4 Mio.
  • Maurizio Sarri – 3 Mio.
  • Luciano Spalletti – 3 Mio.
  • Gian Piero Gasperini 2,2 Mio.

Verwendete Quellen: Calcio e Finanza
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG