Juventus Turin :Nach Chelsea und City: Auch ManUnited setzt Alex Sandro auf die Einkaufsliste

alex sandro 2018
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Der Zeitung zufolge ist Alex Sandro einer der bevorzugten Transferoptionen von United-Teammanager Jose Mourinho (54) für die Januar-Wechselperiode.

Manchester United will seinen Kader im Winter Medienberichten zufolge für 90 Millionen Euro verbreitern, weil man noch in vier Wettbewerben vertreten ist.

Eine Position, die Mourinho als Schwachstelle ausgemacht hat, ist die des Linksverteidigers. Hier wurden bereits einige Hochkaräter als Neuzugänge gehandelt.

Alex Grimaldo von Benfica Lissabon soll ebenso wie Danny Rose (27, Tottenham) und Aaron Martin  (Espanyol Barcelona) von den Scouts der Red Devils gecheckt worden sein.

Hintergrund


Nun ist Alex Sandro laut DAILY RECORD das oberste Transferziel für Manchesters linke Abwehrseite.

Manchester United ist mit seinem Interesse an dem Brasilianer aber nicht alleine: Auch Chelsea-Chefcoach Antonio Conte (48) und Manchester Citys Pep Guardiola (46) wollen Sandro verpflichten.

Bereits im vergangenen Sommer lockte Chelsea den Südamerikaner, damals sagte Juve jedoch ebenso ab wie Alex Sandro. Mittlerweile soll der Linksverteidiger aber wechselwillig sein.

Der italienische Rekordmeister scheint einen Verkauf nicht mehr auszuschließen, nachdem der Abwehrakteur in dieser Spielzeit von seiner Topform meilenweit entfernt ist.

Alex Sandro steht bei den Bianconeri noch bis 2020 unter Vertrag. Bei 60 Millionen Euro Ablöse würde Juve wohl schwach werden.