Foto: Alizada Studios / Shutterstock.com

Juventus Turin:Nach Cristiano Ronaldo: Juve will wieder einen Portugiesen

  • Fussballeuropa Redaktion Freitag, 14.09.2018

Juventus Turin will nach den Verpflichtungen von Joao Cancelo (24) und Cristiano Ronaldo (33) offenbar erneut einen portugiesischen Nationalspieler holen.

Werbung

Die Bianconeri ließen sich die Dienste des Weltfußballers und des Rechtsverteidigers in der vergangenen Transferperiode 157 Millionen Euro Ablöse kosten.

Beide unterschrieben langfristige Verträge. Nach Informationen des MIRROR würde sich Juve gerne die Unterschrift weiterer portugiesischer Nationalspieler sichern.

Der Tageszeitung zufolge ist der italienische Rekordmeister heiß auf Ruben Neves (21) von den Wolverhampton Wanderers.

Der defensive Mittelfeldakteur kostete die Wolves vor einem Jahr 18 Millionen Euro Ablöse, nun könnte der Premier-League-Aufsteiger ein Vielfaches dieser Summe einnehmen.

Als Ablösesumme für den Shooting-Star werden umgerechnet 67 Millionen Euro gehandelt. Neben Juve sollen auch Manchester United und ManCity ihre Fühler ausstrecken.

Neuer Vertrag: Miralem Pjanic steigt im Gehaltsranking auf

Juventus Turin in der Champions League - sei im Livestream dabei!

Die Bianconeri interessieren sich zudem auch für Neves' Mannschaftskollegen Diogo Jota (21), der ebenso wie Neves von CR7-Berater Jorge Mendes betreut wird.

Diogo Jota ist Linksaußen, wurde im Sommer für 14 Millionen Euro von Atletico Madrid verpflichtet.

Die Colchoneros besitzen allerdings Rückkaufoptionen in Höhe von 15 Millionen Euro  (2018), 20 Mio. (2019) und 22 Mio. (2020).

Werbung

Juventus Turin

Serie A


Beliebte News

Weitere Themen