Juventus Turin :Nach sieben Jahren: Stephan Lichtsteiner verlässt Juve - in Richtung Dortmund?

stephan lichtsteiner juventus turin 2
Foto: Vlad1990 / Shutterstock.com
Werbung

Der Schweizer war 2011 nach drei Jahren bei Lazio Rom für zehn Millionen Euro nach Norditalien gewechselt und machte seitdem 258 Pflichtspiele für Juve.

Am Wochenende absolvierte er seine 300. Partie in der Serie A beim 3:1-Sieg über Bologna. Danach verkündete er seinen Abschied aus Turin.

"Das sind meine letzten 14 Tage bei Juventus. Ich brauche eine neue Herausforderung", sagte der 34-Jährige gegenüber SKY SPORT ITALIA.

Wo es für ihn weitergeht, will Lichtsteiner noch nicht verraten.

"Ich habe noch nirgendwo unterschrieben, aber meine Zukunft liegt außerhalb Italiens", so der Routinier.

Hintergrund


Der Schweizer Tageszeitung BLICK zufolge soll Borussia Dortmund Interesse an dem Abwehrakteur zeigen.

Die Schwarzgelben sollen sogar der aussichtsreichste Kandidat auf die Verpflichtung des Altstars sein.

Dort wäre er nach Bürki (27), Keeper-Neuzugang Marwin Hitz (30,  kommt vom FC Augsburg) und Manuel Akanji (22, kam im Winter aus Basel) der vierte Schweizer.