Foto: Kostas Koutsaftikis / Shutterstock.com

Juventus Turin:Nach Tor-Debüt: Massimiliano Allegri freut sich für Benedikt Höwedes

  • Fussballeuropa Redaktion Montag, 16.04.2018

Pechvogel Benedikt Höwedes hat sein erstes Tor im Trikot von Juventus Turin erzielt - sehr zur Freude seines Chefcoachs Massimiliano Allegri.

Werbung

Es ist bisher alles andere als die Saison von Benedikt Höwedes: Die Leihgabe von Schalke hatte über die gesamte Spielzeit mit Verletzungen zu kämpfen.

Am vergangenen Wochenende absolvierte er erst seinen zweiten Einsatz für den italienischen Rekordmeister - und traf prompt gegen Sampdoria Genua.

Massimiliano Allegri war froh. "Ich freue mich für ihn, er hat es verdient, denn er ist ein liebenswerter Typ und hat so lange gewartet", sagte der Juve-Coach nach dem 3:0-Sieg.

Benedikt Höwedes wurde gegen Samp als Rechtsverteidiger aufgeboten. Der Ex-Schalker war ebenfalls hochzufrieden.

"Es ist ein herausragendes Gefühl, mich nach fünf Monaten ohne ein Spiel mit einem Tor zurückzumelden. Noch besser wird das dadurch, dass es so ein wichtiges Match war", sagte er laut DERWESTEN.

Mario Mandzukic: Macht ihm Manchester United schöne Augen?

Durch den Sieg konnte Juventus Turin den Vorsprung auf den SSC Neapel auf sechs Punkte ausbauen.

Es winkt sechs Spieltage vor dem Saisonende der siebte Scudetto in Folge.

Werbung

Juventus Turin

Serie A


Beliebte News

Weitere Themen