Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Juventus Turin:Neue Option für Gigi Buffon: Südamerika statt Karriereende?

  • Fussballeuropa Redaktion Dienstag, 17.04.2018

Verbleib bei Juve oder Karriereende: Diese Möglichkeiten boten sich Gianluigi Buffon bisher für die Zeit nach dem 30. Juni. Doch nun lockt auch das Ausland.

Werbung

Der 40-Jährige wollte seine Laufbahn eigentlich mit der Weltmeisterschaft 2018 in Russland beenden.

Doch Italien verpasste die Qualifikation, und Buffon liebäugelt mit einer Fortsetzung seiner Karriere.

Mit Juve-Präsident Andrea Agnelli werde er sich im Frühsommer zusammensetzen, um über die Zukunft zu sprechen, hatte Buffon bereits vor Wochen angekündigt.

Womöglich teilt Buffon Andrea Agnelli dann mit, dass er eine neue Herausforderung in Südamerika sucht. Zumindest tut sich diese  Möglichkeit gerade auf.

Wie die argentinische Zeitung OLE berichtet, sind die Boca Juniors an einer Verpflichtung von Gianluigi Buffon interessiert.

Juventus Turin: Neue Verträge für zwei Altstars liegen auf dem Tisch

Der Traditionsverein soll sich zuvor um Willy Caballero (Chelsea) und Sergio Romero (Manchester United) bemüht haben - vergeblich.

Nun hofft Boca dem Vernehmen nach, dass Buffon sein Ja-Wort gibt und zum Start der neuen Copa Libertadores-Saison im August nach Südamerika wechselt.

Werbung

Juventus Turin

Serie A


Beliebte News

Weitere Themen