Juventus Turin :"Neue Reise": Juventus verkündet Comeback von Max Allegri

massimiliano allegri 2019 06 01
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Werbung

"Willkommen zu Hause, Max", titeln die Bianconeri auf ihrer Webseite und begrüßen das Comeback Allegris auf ihrem Trainersessel als Start in eine "neue Reise zu neuen Zielen."

Allegri hatte Juve bereits von 2014 bis 2019 gecoacht und unter anderem fünf Meisterschaften und vier Pokalsiege geholt. Trotzdem musste er gehen und wurde durch Maurizio Sarri ersetzt.

Sarri blieb aber ebenso wie sein Nachfolger Andrea Pirlo nur ein Jahr bei Juventus Turin. Nun soll es wieder Allegri richten.

massimiliano allegri 2020 01 003
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

"Wir sind bereit, mit Allegri neu zu starten, um gemeinsam unsere Zukunft aufzubauen. Mit seiner enormen Professionalität, seiner moralischen Stärke, mit den brillanten Ideen eines Taktikers auf und neben dem Platz", heißt es in der Mitteilung der Bianconeri.

Massimiliano Allegri soll für seine Dienste italienischen Medienberichten zufolge mit neun Millionen Euro netto pro Jahr entlohnt werden. Über die Vertragslaufzeit machte Juve zunächst keine Angaben.

Hintergrund


Andrea Pirlo bereut indes seine einjährige Tätigkeit beim Rekordmeister nicht. "Wenn ich die Zeit zurückdrehen könnte, würde ich die gleiche Wahl treffen, trotz aller Hindernisse, denen ich begegnen musste, verbunden mit einer schwierigen Situation für alle, die es mir nicht erlaubte, meine Entscheidungen zu planen und meinem Spielstil zu folgen", erklärte Pirlo auf INSTAGRAM.

Pirlo führte Juve zum Sieg in der Coppa Italia und der Supercoppa. Zudem schaffte der Rekordmeister mit dem vierten Tabellenplatz in der Serie A die Champions-League-Qualifikation.