Juventus Turin :Neuer Vertrag für Paulo Dybala? Juve setzt Gespräche an

paulo dybala 2019 03 02
Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com
Werbung

Paulo Dybala ist noch eines der großen Mysterien bei Juventus Turin. In der Zusammenarbeit zwischen dem Viertplatzierten der vergangenen Saison sowie dem Angreifer ist inzwischen das letzte gemeinsame Jahr angebrochen. Unüblich für einen Spieler der Klasse Dybala.

Doch das Coronavirus hat in der Fußballwelt einiges durcheinandergebracht. Vizepräsident Pavel Nedved hat gegenüber Sky Sport Italia zumindest schon mal zum Ausdruck gebracht, sich auf die aus Cristiano Ronaldo und Dybala zusammengesetzte Sturmreihe zu freuen.

Hintergrund

"Es wird eine Freude sein, sie (CR7/Dybala; Anm. d. Red.) zusammen spielen zu lassen. Allegri liebt es, mit Cristiano Ronaldo und Dybala zusammen zu spielen", so Nedved, der anfügt: "Wir treffen uns nächste Woche mit Dybalas Berater, um die Gespräche über seinen Vertrag zu eröffnen."

Obwohl Dybala eine durchwachsene Saison hinter sich hat, was auch an einer langwierigen Innenbandverletzung lag, sind sie in Turin überzeugt von den Qualitäten des Argentiniers. Zum Problem in den Verhandlungsrunden könnte Dybalas immenses Gehalt werden.

Neben Dybala gibt es mit Ronaldo, Juan Cuadrado, Mattia De Sciglio, Mattia Perin und Federico Bernardeschi fünf weitere Spieler, die nur noch ein Jahr an Juve gebunden sind. Außerdem ist der Vertrag von Europameister Giorgio Chiellini vor Kurzem ausgelaufen.

Video zum Thema