Paulo Dybala: Pavel Nedved gibt Auskunft über Juve-Planungen

15.02.2022 um 20:54 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
paulo dybala
Foto: Marco Canoniero / Dreamstime.com

Pavel Nedved hat deutlich erkennen lassen, dass Juventus Turin daran arbeitet, die im Sommer auslaufende Zusammenarbeit mit Paulo Dybala zu verlängern.

"Wir müssen uns zu Hause um weitere Vertragsverlängerungen kümmern", sagte der Juve-Vizeboss bei DAZN. "Im Juni werden vier oder fünf von ihnen fällig, und wir werden in den kommenden Wochen sicherlich daran arbeiten, dieses individuelle Problem zu lösen."

Wenn Dybala gesundheitlich auf der Höhe ist, gehört er in Turin ohne Umschweif zu den absoluten Leistungsträgern. Zwölf Tore und sechs Vorlagen in 26 Pflichtspielen dieser Saison belegen sein Standing eindrucksvoll.

Juve hatte die Verlängerung mit Dybala eigentlich schon abgewickelt, der Deal platzte aber. Der neue Plan: Die Turiner Funktionäre wollen Dybalas Management dazu bringen, auf etwa vier bis fünf Millionen Euro Vermittlungsprämien zu verzichten, um das eingesparte Geld direkt in Dybalas zukünftiges Gehalt investieren zu können.

Verwendete Quellen: DAZN