Juventus Turin :Paulo Dybala vor Juve-Verlängerung – das sind die Eckdaten

paulo dybala 2021 3
Foto: Marco Canoniero / Dreamstime.com
Werbung

Matthijs de Ligt ist nach dem Abschied von Cristiano Ronaldo Topverdiener bei Juventus Turin. Der niederländische Nationalverteidiger kassiert acht Millionen Euro netto als Grundgehalt, kann durch Prämien auf 12 Mio. pro Jahr kommen.

Paulo Dybala könnte de Ligt aber bald als Nummer eins im Gehaltsranking ablösen. Laut Tuttomercatoweb wird der Argentinier nach der Unterschrift unter seinen neuen Vertrag ebenfalls acht Millionen Euro Basis-Gehalt verdienen, das durch Boni auf elf Mio. ansteigen kann.

Hintergrund

Dybalas Grundgehalt kann ab 2023 auf fixe elf Millionen Euro plus Prämien ansteigen, wenn bis dahin nicht näher genannte Leistungsparameter erreicht werden. Datiert sein soll das neue Arbeitspapier bis mindestens 2025.

Video zum Thema