Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Juventus Turin :Paulo Dybala will der beste Mensch hinter den Aliens Messi und CR7 werden

  • Fabian Biastoch Sonntag, 07.10.2018

Juve-Star Paulo Dybala (24) hat seinen Mannschaftskollegen Cristiano Ronaldo und dessen Dauerrivalen Leo Messi in den höchsten Tönen gelobt.

Werbung

Paulo Dybala will der Beste unter den Menschen werden, da er Cristiano Ronaldo und Lionel Messi für Außerirdische hält.

"Messi und Cristiano sind außerhalb der Norm", sagte der Argentinier im Interview mit der GAZZETTA DELLO SPORT.

Daher könne man beide wohl erst im Spätherbst ihrer Karrieren überflügeln.

"Aber momentan machen sie immer noch außergewöhnliche Dinge", schwärmte der Offensivspieler von Juventus Turin weiter.

Für Paulo Dybala bleibt daher nur eine Option: "Mein Ziel ist es, der Beste unter den Menschen zu sein."

Neben ihm, der schon als Kind von einem Ballon D'Or träumte, sei auch Isco von Real Madrid ein Spieler, der hinter Cristiano Ronaldo und Lionel Messi zu nennen sei.

"Ich mag Isco, weil er nie den Ball verliert", so der 24-Jährige. Aber auch Neymar und Kylian Mbappe von Paris Saint-Germain seien "exzellente Fußballer".

Dybala, der sich nach der Ankunft von CR7 bei Juve erst einmal hintenanstellen musste, zuletzt aber wieder in der Startelf stand, will vor allem einen Titel mit Turin gewinnen: Die Champions League.

"Ich würde die Meisterschaft für diesen Titel tauschen", gab der Argentinier offen zu. "Nun sind die Ansprüche gestiegen, aber unser Anspruch ist gleichgeblieben: Alles zu gewinnen."

Gerade nach dem bitteren Aus in der Vorsaison gegen Real Madrid ist der Wille groß.

"Ich denke nicht, dass sie damals besser waren. Zwar haben sie gewonnen, aber sie konnten nicht bestätigen, dass sie wirklich besser waren", betonte Dybala, der im Rückspiel gesperrt fehlte.

"Hätten wir Real besiegt, wären wir auch Champions-League-Sieger geworden und jede hätte gesagt, dass wir das beste Team seien."

Werbung

Juventus Turin

Weitere Themen