Juventus Turin :Poker um Paulo Dybala: Berater und Juve vereinbaren drittes Treffen

paulo dybala 2020 01 026
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Werbung

Dybalas Berater Jorge Antun reiste bereits in der Vorwoche nach Italien. Am Montag stieg das erste persönliche Treffen mit Juve-Manager Federico Cherubini. Am Dienstag wurden die Verhandlungen italienischen Medienberichten zufolge fortgesetzt.

Laut Sky Sport Italia dauerte das zweite Gipfeltreffen eine Stunde. Eine Einigung soll noch nicht in Reichweite sein, es deute jedoch viel darauf hin, dass beide Partien zusammenkommen, heißt es. Am Samstag wollen sich Bianconeri und Spielervermittler zum dritten Mal austauschen.

Hintergrund

Im Raum steht eine Vertragsverlängerung  bis 2025. Juve bietet dem Vernehmen nach eine moderate Gehaltserhöhung auf acht Millionen Euro pro Jahr (derzeit: sieben Mio.), der Argentinier soll zehn Millionen fordern.

Dybala war 2015 für 40 Millionen Euro von US Palermo nach Norditalien gewechselt. Seitdem stand er in 254 Pflichtspielen (100 Tore, 41 Vorlagen) für den Rekordmeister auf dem Rasen.

Video zum Thema