Premier League lockt Weston McKennie – Juve-Abgang rückt näher

30.09.2021 um 09:23 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
weston mckennie
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Vor wenigen Wochen ist bereits deutlich geworden, dass Juventus Turin einem Verkauf von Weston McKennie sehr offen gegenübersteht. Der englische Journalist Pete O'Rourke nennt mit West Ham United einen weiteren Klub aus der Premier League, der sich intensiv mit einer McKennie-Verpflichtung auseinandersetzt.

Tottenham Hotspur soll in den letzten Zügen des Sommertransfermarkts mit Juve über einen Wechsel verhandelt haben. McKennie soll außerdem bei Aston Villa hoch gehandelt werden. Eine längerfristige Zukunft im Piemont scheint der US-Amerikaner nicht zu haben.

Für den 23-Jährigen lief es nach seinem Wechsel vom FC Schalke 04 nach Turin zunächst sehr gut an. Im letzten Drittel der Vorsaison verlor McKennie allerdings seinen Stammplatz. Der neue Trainer Massimiliano Allegri setzte McKennie dreimal in der Liga-Startelf ein.

Verwendete Quellen: Pete O'Rourke