England statt Bayern? Zwei Giganten jagen Dusan Vlahovic

16.12.2022 um 13:59 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
dusan vlahovic
Dusan Vlahovic ist in der Premier League begehrt - Foto: / Getty Images

Der Mittelstürmer hat nach Informationen von Tuttosport das Interesse des FC Arsenal geweckt. Der italienischen Sportzeitung zufolge haben die Gunners bereits Kontakt zum Berater Vlahovics aufgenommen.

Die Nord-Londoner wollten Vlahovic bereits im Januar 2022 verpflichten, Cheftrainer Mikel Arteta und Sportdirektor Edu gingen aber leer aus, obwohl sich die Vereine bereits geeinigt hatten. Der Serbe lehnte die Arsenal-Offerte ab und wechselte zu Juve.

Nach der Verletzung von Gabriel Jesus, der Arsenal monatelang fehlen wird, strecken die Gunners nun erneut die Fühler nach Vlahovic aus. In Manchester United zeigt angeblich ein weiterer zahlungskräftiger Gigant aus der Premier League Interesse an dem Angreifer.

Gerüchte um Bayern-Transfer

Der 22-Jährige wurde zuletzt auch mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht, laut Calciomercato.com ist er an der Säbener Straße eine Alternative zu Wunsch-Neuzugang Harry Kane (Tottenham). Laut Sport Bild ist an dem Gerücht aber nichts dran.

Dass es sich durchaus lohnt, bei Vlahovic genauer hinzuschauen, zeigen seine beeindrucken Statistiken. In der Serie A erzielte er in der laufenden Spielzeit sechs Tore in zehn Spielen, bevor ihn Adduktorenbeschwerden außer Gefecht setzten. Insgesamt hat der Serbe in der eher defensiv ausgerichteten italienischen Liga für die Fiorentina und Juve in 123 Spielen 57 Tore erzielt.

Verwendete Quellen: Tuttosport