Juventus Turin Roma braucht Einnahmen: Juve und Milan lauern auf Nicolo Zaniolo

nicolo zaniolo
Foto: bestino / Shutterstock.com

Jose Mourinho muss in Zukunft wohl ohne Nicolo Zaniolo auskommen. Wie der italienische Sky-Ableger berichtet, ist der AS Rom überzeugt davon, mit dem Mittelfeldspieler im nächsten Sommer richtig Kasse machen zu können.

Zaniolos fußballerische Vorzüge, sein Talent sowie sein junges Alter von 22 Jahren würden dem Bericht zufolge zu der Beurteilung führen, dass die Roma Zaniolo als einzigen Spieler im Kader bewertet, der nach dieser Saison hohe Transfereinnahmen garantiert.

Juventus Turin und der AC Mailand sollen im Zuge dessen in den kommenden Monaten positive Signale aussenden. Tottenham Hotspur wird ebenfalls als Interessent genannt. Die Spurs sollen von Zaniolo träumen, der im Norden Londons hinter Harry Kane installiert werden könnte. Ein Auslandswechsel soll nach aktuellem Stand aber kein Thema sein.

Juventus Turin

Zaniolo gilt als eines der größten Talente des italienischen Fußballs. An der Nummer 22 der Roma haben vor seiner schweren Knieverletzung bereits allerhand Vereine Interesse vermeldet. "Alle Topklubs waren an Nicolo interessiert, nicht nur Juventus", sagte einst Berater Claudio Vigorelli. "Dann kam die Verletzung, Corona und die Übernahme des AS Rom durch einen neuen Besitzer."