Juventus Turin :Tausch-Deal: Juve schnappt sich wohl Flügeltalent aus Frankreich

imago marley ake 2021 01
Foto: Buzzi / imago images
Werbung

Kaderplaner Fabio Paratici und dessen Netzwerk an Scouts haben sich auf die Fahne geschrieben, das momentan vorhandene Personal sukzessive zu verjüngen. Zur vorgesehenen Frischzellenkur könnte schon bald Marley Ake seinen Beitrag leisten.

Olympique Marseille steht nach Informationen des Transferinsiders Fabrizio Romano unmittelbar vor der Verpflichtung von Juves Franco Tongya. Der 18-Jährige ist im offensiven Mittelfeld beheimatet und kommt auf zwei Einsätze für Italiens U19-Auswahl.

Hintergrund

Im Piemont wird Tongya aber offenbar nicht der große Durchbruch zugetraut. Einsätze für die Profis sind bisher nicht notiert. Im Tausch soll mit Marley Ake ein anderer ambitionierter Kicker nach Turin wechseln.

Der 20-Jährige hat den Vorteil, bereits regelmäßig im Herrenbereich gespielt zu haben. In dieser Saison stehen immerhin vier Kurzeinsätze in der Champions League zu Buche. Ake erhielt bei OM erst vor wenigen Monaten seinen ersten Profivertrag.

Die Turiner Planer scheinen in dem Franzosen größeres Potenzial zu erkennen als in Tongya. Ake erhält FOOT MERCATO zufolge beim ewigen Meister Italiens einen langfristigen Vertrag bis 2025. Für Dienstag sollen die medizinischen Untersuchungen angesetzt sein.

Video zum Thema