Juventus Turin :Tausch-Deal: So will sich Juve Memphis Depay schnappen

clement lenglet memphis depay 2019 06 01
Foto: Romain Biard / Shutterstock.com
Werbung

Juventus Turin spielt offenbar mit dem Gedanken, Memphis Depay unter Vertrag zu nehmen – und das noch im Januar. LA STAMPA zufolge will die Alte Dame fünf Millionen Euro plus Federico Bernardeschi zum Tausch anbieten.

Der offensiv flexibel einsetzbare 26-Jährige ist auch unter dem neuen Trainer Andrea Pirlo lediglich Bankdrücker. In der laufenden Serie kommt er nicht mal auf 400 Einsatzminuten. Es gilt als wahrscheinlich, dass Bernardeschi Juve im Januar verlässt.

Ob sein Ziel ausgerechnet Olympique Lyon sein wird, ist zweifelhaft. Die Franzosen haben schon zigfach öffentlich verlauten lassen, Depay unter keinen Umständen im Januar abzugeben. Die Verantwortlichen sehen die Gefahr, dass sich OL zum zweiten Mal in Folge nicht für einen internationalen Wettbewerb qualifizieren könnte.

Hintergrund


Nach 17 Spieltagen führt das Team von Rudi Garcia das französische Klassement an, woran Depay mit acht Toren und vier Vorlagen großen Anteil hat.

Der FC Barcelona gilt ebenfalls als großer Interessent. Weil der spanische Fußballriese inmitten der Coronakrise allerdings finanziell stark beeinträchtigt ist, kann dieser im Januar keinen Vorstoß unternehmen.