Juventus Turin :Tottenham lässt Juve-Juwel Dejan Kulusevski beobachten

dejan kulusevski 2020 10002
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Werbung

Juventus Turin machte seinem Spitznamen um Saisonstart alle Ehre. Die lahmen Leistungen der alten Dame erschreckten Fans und Experten zu Beginn der Saison gleichermaßen. Nur zwei Siege aus den ersten sechs Ligaspielen bedeuten aktuell Rang 9 in der italienischen Serie A.

Kritiker verstehen nicht, warum Coach Massimiliano Allegri junge und hungrige Spieler wie Federico Chiesa und Dejan Kulusevski (21) häufig auf der Bank sitzen lässt. Letztgenannter rückt nun in den Fokus der Tottenham Hotspur.

Hintergrund

Deren Sportdirektor Paratici kennt Kulusevski sehr gut, weil er den Schweden im Frühjahr 2020 für 35 Millionen nach Turin holte. Wie der Mirror berichtet, ist Paratici immer noch ein großer Fan des 21-Jährigen. Der Schwede wird genau beobachtet. Im Januar könnte der Zeitpunkt gekommen sein, um einen Wechsel anzustreben.

Bei Tottenham könnten sie einen neuen Impuls in der Offensive momentan gut gebrauchen. In der Liga setzte es zuletzt zwei 0:3-Niederlagen gegen den FC Chelsea und Crystal Palace. Gegen Arsenal verlor man am Sonntag 1:3. Zuvor gelangen auch nur drei knappe 1:0-Siege. Stürmer-Star Harry Kane blieb bislang beispielsweise noch ohne eigenen Treffer in der jungen Premier League-Saison.

Video zum Thema