Juventus Turin

Upperclass buhlt um Nicolo Zaniolo – Berater meldet sich

20.02.2022 um 11:23 Uhr
nicolo zaniolo
Foto: bestino / Shutterstock.com
Video zum Thema

Dem AS Rom droht der Sommerabgang von Nicolo Zaniolo. Mit den Giallorossi werden aktuell zumindest keine Gespräche über eine Verlängerung des bis 2024 gültigen Vertrags geführt.

"Bezüglich einer möglichen Erneuerung und Verlängerung gibt es im Moment keine Verhandlungen mit dem Verein", erklärt Berater Claudio Vigorelli dem Corriere dello Sport. "Nicolo konzentriert sich voll und ganz darauf, die laufende Meisterschaft und die Spiele der Conference League mit maximalem Einsatz und Entschlossenheit zu beenden."

Die europäische Upperclass des Fußballs bringt sich bereits wegen eines Transfers in Stellung. Insbesondere Juventus Turin soll sich um Zaniolo bemühen. Als weitere Interessenten geisterten in den letzten Wochen der FC Liverpool, Manchester United und Atletico Madrid durch die Gerüchtebörse.

Juventus Turin

Letzten Spekulationen zufolge ist die Roma im Sommer auf Transfereinnahmen angewiesen, um den Finanzhaushalt im Gleichgewicht zu halten. Mit Zaniolo ließen sich hohe Summen generieren, womöglich über 40 Millionen Euro.

Verwendete Quellen: Corriere dello Sport

Nicolo Zaniolo: Hintergrund

Anzeige