Juventus Turin :Juventus Turin vor 22-Millionen-Investition?


Gerücht Bei Juventus Turin ist schon seit Längerem geplant, die defensive Abteilung einer Verjüngungskur zu unterziehen. Im Fokus des Serienmeisters befindet sich ein Verteidiger aus der französischen Ligue 1.

  • Andre OechsnerSonntag, 09.06.2019
Foto: CRImage / Shutterstock.com
Anzeige

Frische Kräfte braucht die Defensive von Juventus Turin, so die einhellige Meinung der Verantwortlichen.

Gabriel Magalhaes gerät im Zuge dessen offenbar ins Visier der Alten Dame.

Die L'EQUIPE berichtet dem italienischen Ausnahmeklub Interesse an dem Innenverteidiger des OSC Lille nach.

Juve sei bereit, eine zweistellige Millionensumme für den talentierten Nachwuchsmann zu entrichten.

Demnach haben die Bianconeri bereits ein Angebot über 22 Millionen Euro für Magalhaes in Lille eingereicht.

Der Vizemeister Frankreichs soll die erste Bemühung jedoch ausgeschlagen haben.

Video zum Thema

Der 21-jährige Magalhaes ist vierfacher U20-Nationalspieler Brasiliens und schaffte in der Rückrunde den Durchbruch beim OSCL. Elf Mandate in der Startelf wurden ihm in der zweiten Saisonhälfte zugesprochen.

Ob Juve ein zweites Angebot abgeben wird, ist nicht hinterlegt.

Magalhaes kostete Lille im Winter 2017 lediglich drei Millionen Euro Ablöse. Seither spielte er auf Leihbasis für ES Troyes sowie Dinamo Zagreb.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige