Serie A

Was Juve für Gabriel Magalhaes an den FC Arsenal zahlen müsste

05.07.2022 um 16:36 Uhr
getty gabriel magalhaes 22070553
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

Gabriel Magalhaes kommt bei Juventus Turin offenbar als neuer Fixpunkt in der Defensive infrage. Laut einem Bericht der Gazzetta dello Sport ist der 24-Jährige die Wunschoption, um den wohl bevorstehenden Abgang von Matthijs de Ligt zu kompensieren.

Unter einer Ablösezahlung von 40 Millionen Euro wird sich beim FC Arsenal allerdings nichts bewegen, schreibt die italienische Sportzeitung. De Ligt hat Juve darüber informiert, eine Veränderung in diesem Sommer anzustreben. Der FC Chelsea soll gesteigertes Interesse signalisieren.

Neben de Ligt muss Juve den Abgang von Altmeister Giorgio Chiellini abfedern, der sich dem nordamerikanischen Klub Los Angeles FC angeschlossen hat. An Gabriel soll auch der FC Barcelona interessiert gewesen sein. Der Brasilianer hatte sich im April allerdings klar zum FC Arsenal bekannt.

Juventus Turin

"Es ist eine echte Herausforderung hier und ich fühle mich jeden Tag wohler. Ich fühle mich bei Arsenal zu Hause. Es ist eine großartige Mannschaft und ich bin mir sicher, dass wir gemeinsam viel erreichen können. Ich bin sehr glücklich hier", ließ Gabriel keine Absicht durchblicken, Arsenal verlassen zu wollen.

Verwendete Quellen: Gazzetta dello Sport

Juventus Turin: Hintergrund

Anzeige