Juventus Turin

Weston McKennie und 6 weitere Stars könnten Juve verlassen

weston mckennie 2021 7
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Die italienische Sporttageszeitung Gazzetta dello Sport will erfahren haben, dass Weston McKennie den Piemont verlassen darf, allerdings nur, wenn für den US-amerikanischen Nationalspieler eine angemessene Ablösesumme fließt.

Der 23-Jährige wurde 2020 zunächst von Schalke 04 ausgeliehen und in der Folge für insgesamt 25 Millionen Euro fest verpflichtet. Der Vertrag von McKennie ist noch bis 2025 gültig. Juve hatte sich mehr von dem Mittelfeldakteur versprochen und würde ihn nun verkaufen, um mit der eingenommen Ablöse andere Transferziele zu realisieren.

Juventus Turin

Arthur Melo soll verkauft werden

Eine Ablöse verspricht man sich auch von Arthur. Der 2020 von Barcelona gekommene Brasilianer konnte die Bosse bisher noch nicht von sich überzeugen, unter Massimiliano Allegri ist er derzeit weit von einem Stammplatz entfernt. Zu allem Überfluss leistete sich der Südamerikaner jüngst eine Undiszipliniertheit (Verspätung zum Mannschaftstraining) und wurde aus dem Kader gestrichen. Arthur soll Juve nun ebenfalls verlassen.

Aaron Ramsey darf ablösefrei gehen

Im Gegensatz zu den beiden bisher genannten Protagonisten darf Aaron Ramsey den Rekordmeister angeblich sogar ablösefrei verlassen. Der Waliser kam 2019 nach Auslaufen seines Vertrags vom FC Arsenal nach Norditalien. Nun wollen Präsident Andrea Agnelli und Co. dessen fürstliches Salär von 7 Millionen Euro netto einsparen. Newcastle United und dem FC Everton wird Interesse nachgesagt.

Alvaro Morata: Juve verzichtet auf Kaufoption

Verabschieden von der alten Dame wird sich aller Voraussicht nach auch Alvaro Morata. Der Rekordmeister plant laut Gazzetta nicht, den bisherigen Leihspieler von Atletico Madrid fest zu verpflichten. Als Kaufsumme würden vertragsgemäß 35 Millionen anfallen. Juve will seine Kaufoption aber nicht ziehen.

Giorgio Chiellini und Daniele Rugani vor Abschied?

Auch aus dem Abwehrbereich könnten sich drei Stars von Juve verabschieden. Giorgio Chiellini (37) könnte seine Laufbahn beenden, Daniele Rugani (27), der unter Allegri keine Rolle spielt, sich eine andere Herausforderung suchen.

Linksverteidiger Alex Sandro (30, alle Vertrag bis 2023), der seinen Stammplatz zuletzt an Youngster Luca Pellegrini (22) verloren hat, wird ebenfalls als Abschiedskandidat gehandelt.